Steuerberater und die DSGVO

9. Mai 2018 |  0 Kommentare |  Allgemein

Ihre Daten in sicheren Händen

Der Schutz Ihrer Daten liegt uns am Herzen – und das nicht erst seit Inkrafttreten der Datenschutzverordnung im Mai 2018. Für den Umgang mit sensiblen Daten empfehlen wir den Weg über unsere Kanzlei-Cloud „myKanzlei“. Ein gesicherter Zugang schützt vor dem unbefugten Zugriff „fremder Dritter“.

Schon immer war der Schutz Ihrer Daten und der Daten Ihrer Mitarbeiter vor unbefugtem Zugriff eines der wichtigsten Ziele unserer Kanzlei. Durch die Umsetzung der europäischen Datenschutzgrundverordnung (kurz: DSGVO) in nationales Recht werden die hohen Anforderungen an den Datenschutz noch einmal verschärft und einer stärkeren Normierung und Kontrolle unterzogen.

Neben der verbindlichen Bestellung eines Datenschutzbeauftragten, für den wir die Firma Muncker Privacy Consulting GmbH aus Raisting/Bayern gewinnen konnten, sind wir gefordert, unsere Abläufe und den sicheren Umgang mit ihren Daten permanent zu überprüfen.

Als eine Risikoquelle stellt sich dabei sehr häufig die Kommunikation zwischen Berater und Mandant heraus. Aus diesem Grund verwenden wir grundsätzlich für sensible Daten den Weg über unsere Kanzlei-Cloud „myKanzlei“. Hier erfolgt die Kommunikation zwischen Berater und Mandant über einen gesicherten Zugang ohne die Möglichkeit des Zugriffs „fremder Dritter“.

Auf Wunsch senden wir Ihnen ihre Daten aber auch als verschlüsselte Datei oder ganz klassisch auf dem Postweg zu.

Hier finden Sie weitere Informationen zu „myKanzlei“.

fidus Steuerberatungsgesellschaft

fidus Steuerberatungsgesellschaft