TIPP DES MONATS JANUAR 2020 – NEUE GWG-GRENZEN

Neue Grenzen für Geringwertige Wirtschaftsgüter Seit dem Wirtschaftjahr 2018 können selbständig nutzbare Wirtschaftsgüter, deren Anschaffungskosten die Grenze von Euro 800,00 nicht überschreiten, im Jahr der Anschaffung als Betriebsausgabe / Werbungskosten abgezogen werden. Voraussetzung hierfür ist, dass es sich um ein bewegliches Wirtschaftsgut handelt. Solltest Du hierzu Fragen haben, findest Du unser Merkblatt unten angehängt. Dein weiter lesen >

TIPP DES MONATS DEZEMBER 2019 – ESSENSZUSCHÜSSE

Essenszuschüsse Zahle Deinen Mitarbeitern bis zu € 6,40 netto pro Arbeitstag STEUERBEGÜNSTIGT!! Gewährst Du Deinen Mitarbeitern einen arbeitstäglichen Zuschuss zu Mahlzeiten, ist als Arbeitslohn nicht der gesamte Zuschuss, sondern der amtliche Sachbezugswert i. H. v. 3,30 € (in 2019 für Mittagessen) anzusetzen. Voraussetzung dafür ist, dass der Zuschuss nicht mehr als 6,40€ beträgt, also den weiter lesen >

TIPP DES MONATS NOVEMBER 2019 – REISEKOSTEN RICHTIG ABSETZEN!

Du bist oft betrieblich außer Haus? Reisekosten richtig absetzen! Schon ab 8 Stunden Abwesenheit! Sobald Du auswärts tätig bist, kannst Du Reisekosten geltend machen. Die nachfolgenden Regelungen für den Abzug der Reisekosten als Werbungskosten bei Arbeitnehmern gelten analog für Betriebsausgaben bei Unternehmern/Selbstständigen. Die in den geschäftlichen Reisekosten enthaltene Umsatzsteuer ist als Vorsteuer abziehbar. Eine Auswärtstätigkeit liegt weiter lesen >

TIPP DES MONATS OKTOBER 2019 – HANDWERKERRECHNUNGEN, DIENSTLEISTUNGEN UND HAUSHALTSHILFEN

Handwerkerrechnungen, Dienstleistungen und Haushaltshilfen wirken sich steuermindernd aus! Je nach der Art der Arbeit oder des Beschäftigungsverhältnisses werden haushaltsnahe Dienstleistungen, Handwerkerrechnungen und Beschäftigungsverhältnisse unterschiedlich von der Steuer abgezogen. Und zwar durch direkten Abzug von der Steuerschuld! Voraussetzungen sind eine vorliegende, ordentliche Rechnung und unbare Bezahlung durch Überweisung. Bitte bewahre die Rechnungen mindestens zwei Jahre lang weiter lesen >

TIPP DES MONATS SEPTEMBER 2019 – GESCHENKE RICHTIG ABSETZEN!

Geschenke richtig absetzen: Für Mitarbeiter bis 60,00€ steuerfrei, für Kunden bis 35,00€ pauschal versteuert! Aufmerksamkeiten, aus persönlichem Anlass, wie Mitarbeiterjubiläum, Geburtstag, Trauung, Geburt eines Kindes, Beförderung sind bis zu einem Wert von 60,00€ brutto steuer- und sozialversicherungsfrei. Diese Freigrenze gilt anlassbezogen und darf neben der monatlichen 44,00€-Freigrenze komplett ausgeschöpft werden, auch mehrfach bei mehreren persönlichen weiter lesen >

TIPP DES MONATS AUGUST 2019 – E-BIKE-LEASING

E-BIKE-LEASING Stelle Deinen Mitarbeitern ein E-Bike zur Verfügung und spare noch Steuern und Abgaben! Ein sog. Dienstrad bietet viele Vorteile. Du erhöhst die Bewegungsmotivation Deiner Arbeitnehmer, wirkst also aktiv an der Gesundheitsförderung mit, sowie als zusätzlicher Lohnbestandteil anstelle einer Lohnerhöhung und Du tust auch noch etwas für die Umwelt. Und das Ganze auch noch steuer- weiter lesen >

TIPP DES MONATS JULI 2019 – FAMILIENANGEHÖRIGE HELFEN IN DEINEM BETRIEB?

Familienangehörige (Ehefrau, Kinder) helfen in Deinem Betrieb? Angemeldet mindern sie Deinen Gewinn. Helfen auch bei Dir im Betrieb Familienangehörige regelmäßig, oder gelegentlich mit? Nutze einen Betriebsausgabenabzug bei Anstellung und senke so Deinen Gewinn. Grundsätzlich gelten für Familienangehörige dieselben arbeitsvertraglichen, sowie sozialversicherungsrechtlichen Regeln wie für fremde Arbeitnehmer. Es ist nur zwischen einem sozialversicherungspflichtigen abhängigen Beschäftigungsverhältnis und weiter lesen >

TIP DES MONATS JUNI 2019 – WIE FIT SIND DEINE MITARBEITER?

Wie fit sind Deine Mitarbeiter? Gesundheitsförderung bis 500,00€ pro Jahr und Mitarbeiter steuer- und sozialversicherungsfrei! Der Staat fördert Deine Unterstützung an der Gesundheit Deiner Arbeitnehmer. Bis max. 500,00€ jährlich darfst Du, als Arbeitgeber, zusätzlich zum Arbeitslohn pro Mitarbeiter für Gesundheitsmaßnahmen ausgeben, ohne Nachweis der Notwendigkeit der Vorbeugung berufsspezifischer, gesundheitlicher Beeinträchtigungen. Worauf Du allerdings achten solltest, weiter lesen >

TIPP DES MONATS MAI 2019 – Zusatzlohn für Ihre Mitarbeiter?

Zusatzlohn für Ihre Mitarbeiter? Möchten Sie ihren Mitarbeitern zusätzlich zum Arbeitslohn etwas Gutes tun, aber keine Lohn- und Sozialabgaben dafür bezahlen? Dann denken Sie über einen Gutschein nach. Werden Gutscheine an Mitarbeiter ausgegeben, findet die 44,-€ Sachbezugsgrenze Anwendung, d. h. Sie können bis zu dieser Höhe Ihren Mitarbeitern monatlich einen Gutschein zuwenden. Bitte beachten Sie, weiter lesen >

Tipp des Monats April 2019 – Baukindergeld

Baukindergeld – Jetzt Zuschuss sichern!*   So funktioniert´s: 1. In den eigenen vier Wänden einziehen 2. Zuschuss online beantragen im KfW-Zuschussportal (www.kfW.de/zuschussportal) 3. Identität nachweisen 4. Nachweise hochladen (Einkommensteuerbescheid, Meldebestätigung, Grundbuchauszug) 5. Zuschuss erhalten Wer erhält den Zuschuss? Jeder der, √ (Mit-) Eigentümer von selbstgenutztem Wohneigentum in Deutschland ist, √ für das in deren Haushalt weiter lesen >
« vorherige Seite