TIPP DES MONATS AUGUST 2020 – Handwerkerrechnungen, Dienstleistungen und Haushaltshilfen!

Handwerkerrechnungen, Dienstleistungen und Haushaltshilfen wirken steuermindernd! Je nach der Art der Arbeit oder des Beschäftigungsverhältnisses werden haushaltsnahe Dienstleistungen, Handwerkerrechnungen und Beschäftigungsverhältnisse unterschiedlich von der Steuer abgezogen. Und zwar durch direkten Abzug von der Steuerschuld! Voraussetzungen sind eine vorliegende ordentliche Rechnung und unbare Bezahlung durch Überweisung. Bitte bewahre die Rechnungen mindestens zwei Jahre lang bzw. bis weiter lesen >

TIPP DES MONATS JULI 2020 – REISEKOSTEN RICHTIG ABSETZEN!

Bist Du oft betrieblich außer Haus? Reisekosten richtig absetzen. Schon ab 8 Stunden Abwesenheit. Sobald Du auswärts tätig bist, kannst Du Reisekosten geltend machen. Die nachfolgenden Regelungen für den Abzug der Reisekosten als Werbungskosten bei Arbeitnehmern gelten analog für Betriebsausgaben bei Unternehmern/Selbstständigen. Die in den geschäftlichen Reisekosten enthaltene Umsatzsteuer ist als Vorsteuer abziehbar. Eine Auswärtstätigkeit liegt weiter lesen >

TIPP DES MONATS JUNI 2020 – FAMILIENANGEHÖRIGE HELFEN IM BETRIEB?

Familienangehörige (Ehefrau, Kinder) helfen in Deinem Betrieb? Angemeldet mindern sie Deinen Gewinn.   Helfen auch bei Dir im Betrieb Familienangehörige regelmäßig oder gelegentlich mit? Nutze einen Betriebsausgabenabzug bei Anstellung und senke so Deinen Gewinn. Grundsätzlich gelten für Familienangehörige dieselben arbeitsvertraglichen, sowie sozialversicherungsrechtlichen Regeln wie für fremde Arbeitnehmer. Es ist nur zwischen einem sozialversicherungspflichtigen abhängigen Beschäftigungsverhältnis weiter lesen >

TIPP DES MONATS MAI 2020 – ZUSATZLOHN FÜR DEINE MITARBEITER?

Zusatzlohn für Deine Mitarbeiter? Gutscheine bis € 44,00 monatlich lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei! Möchtest Du Deinen Mitarbeitern zusätzlich zum Arbeitslohn etwas Gutes tun, aber keine Lohn- und Sozialabgaben dafür bezahlen? Dann denke über einen Gutschein nach. Werden Gutscheine an Mitarbeiter ausgegeben, findet die 44,-€ Sachbezugsgrenze Anwendung. D. h. Du kannst bis zu dieser Höhe Deinen Mitarbeitern weiter lesen >

TIPP DES MONATS MÄRZ 2020 – E-BIKE-LEASING

E-BIKE-LEASING Stelle Deinen Mitarbeitern ein E-Bike zur Verfügung und spare noch Steuern und Abgaben! Ein sog. Dienstfahrrad ist für alle ein Gewinn. Du steigerst die Motivation Deiner Arbeitnehmer nicht nur durch einen zusätzlichen Lohnbonus, sondern ebenfalls die Motivation an Bewegung an der frischen Luft. Somit wirkst Du aktiv an der Gesundheitsförderung mit und tust auch weiter lesen >

Kurzarbeitergeld und Finanzhilfen

Das Corona-Virus hat uns fest im Griff. Auch auf unsere Arbeit hat das maßgeblichen Einfluss! Hier einige Informationen zur Kanzleiorganisation: Wir haben unsere Öffnungszeiten stark reduziert. An allen Standorten haben wir nur von 11:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. Dies dient dem Schutz unserer Mandanten und Mitarbeiter. Telefonanrufe nehmen wir auch nur während der Öffnungszeiten an. weiter lesen >

Wichtige Informationen!

Fidus_Webseite5neu
Erheblich verkürzte Öffnungszeiten!   Außerordentliche Umstände erfordern außerordentliche Maßnahmen!   Die Auswirkungen des grasierenden Corona-Virus gehen natürlich auch an uns nicht vorbei. Daher sehen wir uns gezwungen, zum Teil einschneidende Veränderungen vorzunehmen.   Wir möchten Sie hiermit über die Einzelheiten informieren:   1. Ab Montag MIttag werden wir unser Büro nur noch in der Zeit von weiter lesen >

TIPP DES MONATS APRIL 2020 – SCHEINSELBSTÄNDIGKEIT

Nicht jeder „Selbständige“ ist wirklich Unternehmer Scheinselbständigkeit kann teuer werden! Scheinselbständigkeit stellt für viele freie Mitarbeiter (Honorarbasis) und Selbständige während der Gründungsphase und auch danach eine ernstzunehmende Gefahr dar. Folgende wichtige Kriterien sind zu prüfen: Vorwiegend oder ausschließlich für nur einen Auftraggeber tätig. Abhängige Beschäftigung (Arbeitszeit und Arbeitsort können nicht frei bestimmt werden.) An alle weiter lesen >

Große Veränderungen im Sylter Büro

Große Veränderungen im Sylter Büro Das Büro in Westerland zieht um Das Jahr 2020 beginnt für die Fidus Steuerberatungsgesellschaft mit einer weitreichenden Veränderung. Das Büro in Westerland zieht um! Fanden Sie uns in den vergangenen Jahren in der Passage Strandstraße 31, sind wir ab dem 1. Februar 2020 Zwischen den Hedigen 42, Westerland zu erreichen. weiter lesen >

Die „Steuerinsel“ wird Teil der Fidus

Die „Steuerinsel“ wird Teil der Fidus Steuerbüro Engelmann schließt sich der Fidus an   Der Steuerberater Volker Engelmann, seit 38 Jahren in Westerland tätig, hat sich entschlossen, in den Ruhestand zu treten. Die Suche nach einem Nachfolger dauerte nicht lange. Schnell war man sich einig, dass die Fidus Steuerberatungsgesellschaft die Betreuung der Mandanten übernehmen soll. weiter lesen >
« vorherige Seite